Für produzierende Unternehmen sowie für den Einzelhandel und Dienstleistungen wird die Energieeffizienz mit steigenden Energiepreisen nach einer Zeit niedriger Ölpreise immer wichtiger. Viele Unternehmen, insbesondere KMUs, betrachten die Energiekosten fälschlicherweise als Fixkosten, dabei können dise aber mit einfachen Effizienzsteigerungen, die sich oft in wenigen Jahren auszahlen, um durchschnittlich 20 Prozent reduziert werden. Die Steigerung des ökologischen Lebensstils und des Kundenbewusstseins sowie die Transparenz im Internet sind weitere Treiber für energieeffiziente Fertigung und soziale Verantwortung. Eine gut durchdachte Energieeffizienzstrategie kann Unternehmen dabei unterstützen, auf dem europäischen und globalen Markt profitabler und wettbewerbsfähiger zu werden. Energieeffizienz ist kein Luxus für Großunternehmen, sondern ein wichtiger Unternehmenswert, der innerhalb und außerhalb des Unternehmens kommuniziert werden muss. Um Unternehmen bei der Identifizierung und Entscheidung über die effektivsten Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz in Fertigungsprozessen sowie im Dienstleistungs- und Einzelhandel zu unterstützen, informiert und motiviert das Impawatt Portal zu branchenübergreifenden Energieeffizienz- und -managementmaßnahmen. Die folgenden Kategorien von Maßnahmen werden beschrieben und für jede Kategorie gibt es mehrere spezifische Energieeffizienzmaßnahmen:
  • Messung und Überprüfung von Energieeinsparungen
  • Optimierung von Beleuchtungssystemen
  • Optimierung von Dampfanlagen
  • Optimierung von industriellen Kälte- und Kühlsystemen
  • Optimierung von Druckluftsystemen
  • Optimierung von Pumpensystemen
  • Optimierung von HLK-Anlagen und Industrieventilatoren
  • Abwärmenutzungssysteme auf Unternehmensebene
  • Isolierung von Industriegeräten
Die Maßnahmenbeschreibungen enthalten detaillierte Informationen, die für die Entwicklung von Trainingsmaterialien auf verschiedenen Ebenen (für Energiemanager, für technisches Personal, für das Top-Management) verwendet werden können. Darüber hinaus werden Best-Practice-Beispiele für erfolgreich umgesetzte Energieeffizienzmaßnahmen aller sektorübergreifenden Technologien und bestehende finanzielle Anreize in den Partnerländern gesammelt und im Portal bereitgestellt.