Während die Bewertung der Energieeffizienz auf dem Gesamtenergieverbrauch eines Unternehmens für seine Aktivitäten basiert, berücksichtigt der Lebenszyklusansatz auch den Energieverbrauch und den ökologischen Fußabdruck der verwendeten Ressourcen und Produkte in der gesamten Lieferkette. Eine nachhaltige Ökobilanz liefert somit fundiertes Wissen über Materialien und Prozesse hinsichtlich ihrer Energie- und Umweltauswirkungen und ist wichtig für die Beschaffung und Investition eines Unternehmens sowie für die Optimierung seiner Produktion, um nachhaltiger und umweltfreundlicher zu sein. IMPAWATT bietet Methoden und Werkzeuge zum Verständnis und zur Reduzierung des Energieverbrauchs und des ökologischen Fußabdrucks, z.B. Webinare und Datenbanken sowie einfache Werkzeuge für ein besseres Management der Lieferkette zu den folgenden Themen: - Leitlinien für die Lebenszykluskosten - Verwendung von Nachhaltigkeitsindikatoren - Umweltkennzeichnung - Online-Tool zur Bewertung der Treibhausgasauswirkungen der Energienutzung in der Produktion. Für eine Lieferketteninitiative auf europäischer Ebene besuchen Sie bitte www.supplychaininitiative.eu.